Willkommen bei den Viehchereien

Wir haben viele verschiedene Tiere auf unseren Hof, jedoch sind mir die Kaninchen besonders an´s Herz gewachsen. Unsere Anlage wird regelmäßig von meiner Landtierärztin betreut, die Kaninchen werden zweimal pro Jahr gegen Myxomatose (Kaninchenpest) und RHD (Chinaseuche) geimpft.

Mini Zwerg-Rex…

Besondere Merkmale der Zwerg-Rexe sind ihr Fellhaar, welches dicht ist und fast senkrecht zum Haarboden steht. In der Größe und Form entspricht der Zwerg-Rex dem Farbenzwerg. Das Gewicht beträgt ca. 1,2 kg. Durch das Fell ist er auch für Allergiker geeignet.

Löffelohr

Die Löffelohrzwerge sind eigentlich keine Rasse sondern eine Mutation. Sie traten ursprünglich bei den Hermelin-Zwergkaninchen gelegentlich in den Nestern auf. Jedoch wurden diese, ungewollt wie sie waren, als "genetischer Müll" aussortiert.

Löwenköpfchen

Die Tiere haben ähnliche körperliche Merkmale wie die Farbenzwerge. Unterschiede gibt es lediglich bei der Länge des Fells. Ein eindeutiges Merkmal ist die lange Mähne am und um den Kopf, sonst haben sie aber eher kurzes Fell. Weitere Merkmale sind kurze Stehohren und ein gedrungener Kopf.

NHD

In Holland werden die Zwergwidder als "Nederlandse Hangoor Dwergen" bezeichnet, kurz gesagt NHD. Der Rassestandard in Holland unterliegt etwas anderen Rassekriterien gegenüber unserem. Demnach unterscheiden sich die Holländischen von den Deutschen Zwergwiddern in verschiedenen Bereichen (z.B. Fell, Behänge, Gewicht). Die NHD sind etwas kleiner und haben ein geringeres Gewicht. Das Mindestgewicht für diese Rasse liegt bei einem Kilogramm und das Normalgewicht bei 1,5 Kilogramm (nicht mehr als 1,7 kg). Die Ohren liegen zwischen 21 cm und 26 cm (gemessen von Ohr zu Ohr). Sie sind kräftig und an den Ecken abgerundet. Der Ohransatz wird durch die sogenannten "Kronen" gebildet, die durch das Umknicken der Ohren entstehen. NDH´s haben ein sehr dichtes Fell, wobei vor allem die Unterwolle sehr dicht ist und sich weich anfühlt. 

Mini Lop

Zwergwidder mit englischen Linien nennt man Mini(atur) Lop und dort liegt das "Normalgewicht" bei nicht mehr als 1,6 Kilogramm.  Auch die Mini Lops sind im Gesamten etwas kompakter, als die Deutschen Zwergwidder. Die Tiere haben einen gedrungenen, kräftigen Körper. Der kräftige Nacken ohne sichtbaren Hals ist kurz, ebenso die kräftigen und dicken Läufe. Holländische Widderzwerge müssen einen dicken, breiten Kopf mit einer breiten Schnauze, breiten Kinnbacken, breiter Stirn und einem gebogenen Nasenbein haben.

Farbenzwerge

Die Farbenzwerge sind die beliebtesten Kaninchenrassen mit dem rundlichen, kompakten Körper, den kurzen kleinen Läufen und dem relativ großen Kopf. Das Gewicht der Farbenzwerge liegt idealerweise zwischen 1,1 und 1,35 kg, Tiere, die unter 1,0 kg bzw. über 1,5 kg wiegen, werden auf Rassekaninchenschauen von der Bewertung ausgeschlossen. Mittlerweile ist eine Vielzahl von Farbenschlägen anerkannt und ständig werden weitere als Neuzüchtungen vorgestellt. Im Prinzip kann gesagt werden, dass jeder Farbenschlag, der bei den größeren Kaninchenrassen existiert, zumindest versuchsweise als Farbenzwerg gezüchtet wird.

Erklärung der Abkürzungen :
1,0 ist ein Rammler
0,1 ist eine Häsin

BAT Blauaugenträger
BA blaue Augen
HT Holliträger
ST Satinträger
WO Weißohr
WKT Weißkopfträger
LO Löffelohr
LOT Löffelohrträger
WT Wurftag